Christian Heinz bleibt Vorsitzender der CDU Eppstein. Die Mitglieder bestätigten den 47jährigen Landtagsabgeordneten einstimmig in geheimer Wahl für weitere zwei Jahre. Der Niederjosbacher führt den Stadtverband seit sechzehn Jahren.

Auch die weiteren Mitglieder des bisherigen Stadtverbandsvorstandes wurden allesamt wiedergewählt: Stellvertretende Vorsitzende bleiben Martina Smolorz und Nadine Bender, Schriftführerin Kristine Zabel, Schatzmeister Manfred Karl und Mitgliederbeauftragter Bruno Domes
Der Vorstand wird wie bisher komplettiert durch sechs Beisitzer: Reiner Morgenstern, Konstantin Piotrowski, Nanno Lenz, Norbert Ruff, Andrea Sehr und Günter Jass.
Bürgermeister Alexander Simon und 1. Stadträtin Sabine Bergold gehören dem Vorstand automatisch mit beratender Stimme an.

Der alte und neue Vorsitzende blickte in seinem Bericht auf ein bislang erfolgreiches Jahr 2023 zurück: Im Juni wurde Landrat Michael Cyriax mit einem hervorragenden Ergebnis bestätigt; in Eppstein erhielt er 68,4 Prozent der Stimmen.
Und am 8. Oktober legte die CDU in Eppstein bei der Landtagswahl stark zu und erreichte 40,5 Prozent der Landesstimmen und 47,5 Prozent der Wahlkreisstimmen.
Dies sei vor allem den vielen Frauen und Männern aus allen Altersgruppen verdanken, die sich in der CDU Eppstein engagierten. Es seien Menschen, die fest im gesellschaftlichen Leben der Stadt verankert seien. „Die CDU hat auch in diesem Jahr bewiesen, dass sie Volkspartei ist und bleiben wird. Sie passt zu Eppstein“, so der alte und neue Vorsitzende Christian Heinz.

[Konstantin Piotrowski, CDU Eppstein[18.10.2023]

v.l. Smolorz, Simon, Vorsitzender Heinz, Piotrowski, Bergold, Lenz, Zabel, Morgenstern, Bender, Domes, Sehr, Jass, Ruff

CDUVorstand2023