CDU Eppstein bei Facebook

Noch mehr Information

Termine

Termine der Stadtpolitik

Archiv

Klicken Sie hier, um ältere Artikel zu lesen.

MdL Christian Heinz

MdL Christian Heinz

Website MdL C. Heinz

www.christian-heinz.de

Koalitionsvertrag

Landtag 2014 -2019
Koa_Button Landtag_2014-19
Koalitionsvertrag

als PDF-Download

Junge Union Eppstein

Fakten, Infos, Meinungen

 

 

 

Aktuell


BrandaktuellNein zu Windrädern

in und um Eppstein

Unterstützung für Kurs

von Bürgermeister Alexander Simon

Die CDU Stadtverordnetenfraktion Eppstein lehnt Vorranggebiete für Windkraft auf dem Stadtgebiet und in unmittelbarer Nähe zur Gemarkung der Stadt Eppstein ab. Sie unterstützt damit die Position von Bürgermeister Alexander Simon, der die Fraktionen der Stadtverordnetenversammlung frühzeitig über die geplante Stellungnahme der Stadt zum Entwurf des Landesentwicklungs-plans unterrichtet hatte.

Die CDU Stadtverordnetenfraktion begrüßt, dass sich auch andere Fraktionen dieser Position anschließen.

Wichtige Argumente für die Ablehnung der derzeit (im Entwurf des Landesentwicklungsplans) in Erwägung gezogenen Vorrangflächen für Windkraft sind der Erhalt der Erholungsfunktion des Waldes in und um Eppstein, sowie der Landschaftsschutz. Das gilt insbesondere für das einzigartige Ensemble aus Burg, Altstadt, Bergpark Villa Anna, Kaisertempel und Neufvilleturm.

Die CDU Fraktion unterstützt zudem die Position von Bürgermeister Simon, auf Grundstücken im Eigentum der Stadt Eppstein keine Windräder zuzulassen....

[Christian Heinz, Fraktionsvorsitzender][05.05.2017]

Weitere Informationen zur Unterstützung

dieser Position im Beteiligungsverfahren

durch einen persönlichen Widerspruch

finden sich auf der Website der Stadt Eppstein

unter diesem >>> Link <<<

Machen Sie mit und unterstützen Sie

die Position Ihrer Stadt Eppstein!

 


Landratsdirektwahl am 23.04.2017

Landrat Michael Cyriax ist wiedergewählt.

Ergebnis im MTK 67,6 %

Ergebnis in Eppstein 70,0%

Die CDU Eppstein gratuliert zu einem

überragenden Erfolg.

Dank an alle Wählerinnen und Wähler,

die unserem Kandidaten Michael Cyriax

ihre Stimme gegeben haben.

Das Eppsteiner Wahlergebnis

finden Sie >>> HIER

 

Christof MüllerLandrat in Ehlhalten

Der CDU-Ortsverband Ehlhalten hatte am Donnerstag, dem 20. April die Bürger zu Informationen zur Landratswahl am Wahlstand vor dem Bistro eingeladen. Dass auch der amtierende Landrat und Kandidat für die CDU, Michael Cyriax, den die Ortsverbandsvorsitzende, Martina Smolorz, vor Wochen eingeladen hatte kommen würde, erfuhr sie erst am Nachmittag der Veranstaltung. Auf ihre kurzfristige Information kamen eine beachtliche Anzahl Bürger, die sehr daran interessiert waren den Landratskandidaten kennenzulernen. Cyriax war sichtlich erfreut über die große Resonanz und angenehm überrascht über die Präsenz der Ehlhaltener. Er konnte mehr als 20 Bürger begrüßen und mit ihnen ausgiebig sprechen. Dabei wurden auch konkret die Probleme einzelner Ehlhaltener angesprochen, die die Hilfe des Kreises benötigen
...

[Christof Müller, CDU Ehlhalten][04.05.2017]


Dirk BüttnerEDEKA

Der Spatenstich zur Errichtung des neuen DEKA-Marktes war mal wieder Gelegenheit für die SPD, sich als Bedenkenträger zu profilieren. Nachdem die Häppchen gegessen waren, schien es an der Zeit, wieder dagegen zu sein. Kein lobendes Wort zur Erweiterung des Eppsteiner Angebotes um einen Vollsortimenter, kein positives Wort zur Aufwertung des Areals am Ortseingang und die Bedeutung für die Stadt als Ganzes, eine Rettungswache, barrierefreies Wohnen und Kinderspielplätze unter einen Hut gebracht zu haben, nein, wichtiger erscheint es der SPD, mögliche Probleme des Verkehrs zu thematisieren. Sicherlich spielt der Verkehr keine unwesentliche Rolle und natürlich haben diese Veränderungen Auswirkungen auf die unmittelbaren Anwohner
...

[Dirk Büttner, Stv. Fraktionsvorsitzender][27.04.2017]


Dirk BüttnerWahlkampf

Wahlkampf bedeutet grundsätzlich für den eigenen Kandidaten zu werben und Unterschiede zu Mitbewerbern aufzuzeigen. Das Wahlkampf-Verständnis der SPD beruht darauf, den amtierenden Landrat Michael Cyriax in jeglicher Form zu diskreditieren. Erfolge der Vergangenheit werden dahingehend umgedeutet, dass Sie nicht mit oder durch den Landrat erzielt wurden, sondern vielmehr trotz des Landrats möglich wurden. Wobei die SPD sich generell schwertut, dem Landrat Erfolge zuzuschreiben. Dabei steht den Genossen gerade in haushaltsrechtlichen Fragen ihr eigenes Unvermögen im Weg
...

[Dirk Büttner, Stv. Fraktionsvorsitzender][12.04.2017]


Christof MüllerWahlstand Bistro Ehlhalten am 20. April

Am Donnerstag, den 20. April ist die Ehlhaltener CDU in der Zeit von 19.00 Uhr bis 20.00 Uhr vor dem Bistro "Altes Spritzenhaus" für alle Interessierten da, um Ihnen Rede und Antwort zur bevorstehenden Landratswahl zu stehen. An ihrem Wahlstand gibt es Informationen und Kleinigkeiten.

Am Sonntag nach Ostern findet die Wahl des Landrates statt. Wie bei der Wahl des Bürgermeisters handelt es sich um eine Direktwahl. Für die CDU tritt der amtierende Landrat Michael Cyriax erneut an. So manch einer fragt sich: "Muss ich überhaupt wählen gehen?" Vielen ist nicht klar, worum es geht und was die Aufgaben und Kompetenzen eines Landrats sind
...

[Christof Müller, CDU Ehlhalten][11.04.2017]


Norbert RuffNeue Parkplätze in der Altstadt

Die Mitteilung unseres Bürgermeisters, dass die Stadt alle Grundstücke, die zum Bau von neuen Parkplätzen gegenüber der Apotheke in Richtung der katholischen Kirche, erworben hat, sollte uns alle jubeln lassen. Wie oft schon war in den vergangenen Jahren das Thema Parkplätze im Ortsbeirat gelandet. Wie oft schon haben sich Bürger über die mangelnde Parkdisziplin der Kurzparker beschwert. Wäre es nicht wünschenswert, wenn die vorhandenen Geschäfte mehr Umsatz machten, die leerstehenden Ladenflächen wiederbelebt würden? Der Wochenmarkt könnte noch weiter wachsen und auch für Bürger aus den anderen Stadtteilen attraktiv werden. Ganz ehrlich: die vorhandenen Parkplätze z.B. am Bahnhof sind für einen kurzen Besuch oder Einkauf doch ein wenig zu weit von der Altstadt entfernt. Kurz und gut, es gibt jede Menge Gründe, sich über die geplanten neuen Parkplätze zu freuen. Umso unverständlicher ist es, dass die SPD in der letzten Sitzung des ASU angekündigt hat, ihre Zustimmung und damit auch ihre Mitarbeit für dieses Projekt zu verweigern.
..

[Norbert Ruff, Ortsbeirat Alt-Eppstein][10.04.2017]


Christian HeinzBitte sachlich bleiben

Der öffentlich ausgetragene Wettstreit um die besseren Ideen gehört zum Kern der Demokratie. Parteien und Kandidaten werben bei Wahlen um Vertrauen. Am 23. April entscheiden die Bürger des Main-Taunus-Kreises über ihren Landrat. Die CDU unterstützt bekanntermaßen Landrat Michael Cyriax. In den vergangenen sechs Jahren hat er gezeigt, was er kann: Beim Schulbau, beim Ausbau des schnellen Internets, bei der Sicherung der beiden Kreiskliniken in Hofheim und Bad Soden sowie bei der erfolgreichen Konsolidierung des Kreishaushaltes. Sachlich angreifbar ist er nicht. Daher versuchen es seine Konkurrenten leider mit billiger Polemik: Eine vor Monaten vorgenommene Neuzuordnung und damit verbundene Neubenennung von Sitzungsräumen im Hofheimer Kreishaus soll noch schnell vor der Wahl zum Politikum gemacht werden
...

[Christian Heinz, Vorsitzender][22.03.2017]


Dirk BüttnerAllen wohl und niemand weh - Haushaltspolitik der FDP

Die FDP bekennt sich zum Sparen und kritisiert den Doppelhaushalt 2017/18. Es sei daran erinnert, dass in den Haushaltsberatungen von keiner der Oppositionsfraktionen, somit auch nicht von der FDP-Fraktion, substantiierte Anträge zur Verbesserung des Haushaltes eingebracht wurden. Im Gegenteil: Die FDP-Fraktion forderte sogar höhere Ausgaben, die für die Straßenunterhaltung Verwendung finden sollten.

Da die Kandidatin der FDP für den Bundestag aber aktuell Unterstützung braucht, wird deren Idee einer Grundsteuerbremse bejubelt. Alternative Sparvorschläge bleiben aus. Stattdessen lediglich der lapidare Verweis, dass in den Ortsteilen gespart werden könne.

An die Kolleginnen und Kollegen der FDP, die sich gerne in leeren Worthülsen ergehen und statt konkreter Vorschläge "Zeit, Mut und Ausdauer" fordern die Frage: Was soll wo in welcher Höhe gespart werden? Ansonsten darf die FDP beim Sparen gerne bei sich selbst anfangen: Der letzte Beitrag in der Eppsteiner Zeitung war entbehrlich, man hätte ihn sich sparen können...

[Dirk Büttner, Stv. Fraktionsvorsitzender][08.02.2017]


Konstantin PiotrowskiHeinz Riesenhuber geht, Norbert Altenkamp stellt sich vor

Auf dem diesjährigen Neujahrsempfang der CDU Eppstein hatten gut 80 Besucher die Möglichkeit, Norbert Altenkamp, den neuen Kandidaten der CDU für den Bundestag besser kennenzulernen.

Norbert Altenkamp, Bürgermeister von Bad Soden, ist Diplom-Volkswirt, 44 Jahre alt, verheiratet und hat zwei Kinder. In seiner Rede vor den Mandatsträgern, Mitgliedern und Freunden der Eppsteiner CDU betonte er, dass es für Ihn am wichtigsten sei, die Sorgen und Nöte der Bürgerinnen und Bürger vor Ort in der großen Politik in Berlin wieder deutlicher zu machen.

Als Bürgermeister erlebe er täglich, was die Menschen wirklich bewegt und was sie von der Politik erwarten. In einer klaren Sprache müsste deutlich werden, welchen Kurs die CDU tatsächlich für richtig hält, wenn Sie nicht durch Koalitionen zu Kompromissen gezwungen wird....

[Konstantin Piotrowski, CDU Eppstein][01.02.2017]


Helge MüllerEndlich Verkehrsbremsen für

Ehlhalten und Niederjosbach?

Die CDU Fraktionen von Ehlhalten und Niederjosbach wollen die Verkehrsberuhigung

mit der zulässigen Höchstgeschwindigkeit von 30 km/h auf ihren innerörtlichen Landesstraßen erreichen. In der ersten Sitzungsrunde des neuen Jahres setzt die CDU dieses Thema ganz oben auf die Tagesordnung ihrer Sitzungen,

denn sie sieht eine neue Chance, ihr immens wichtiges Martina SmolorzZiel der Verkehrsberuhigung nach

dem Inkrafttreten der neuen Straßenverkehrsordnung zu erreichen.
Hierin wurde seit 1. Januar 2017 die Anordnung von Tempo 30 auf Hauptstraßen vereinfacht, so dass Kommunen im unmittelbaren Bereich von sozialen Einrichtungen, ohne Begründung Tempo 30 einrichten kann. ....


[Martina Smolorz, Ortsverband Ehlhalten]

[Helge Müller, Ortsverband Niederjosbach][24.01.2017]


Konstantin PiotrowskiNeujahrsempfang der CDU Eppstein

Bestes Wetter und prominente Gäste lockten am vergangenen Samstag gut 80 Mitglieder, Mandatsträger und Freunde der CDU Eppstein zum alljährlichen Neujahrsempfang in das Pfarrgemeindezentrum Niederjosbach. Nach der Begrüßung durch Christian Heinz und Sandra Rösner sprach zunächst Prof. Dr. Heinz Riesenhuber, der in diesem Jahr das letzte Mal als aktives Mitglied des Bundestages am Empfang teilnahm. ....


[Konstantin Piotrowski, Stadtverordneter][24.01.2017]


Christian HeinzEmpfang mit Landrat Michael Cyriax und Norbert Altenkamp

Die CDU Eppstein lädt alle Bürgerinnen und Bürger herzlich ein zum traditionellen Empfang am Samstag, 21. Januar 2017, um 14 Uhr, in das Pfarrgemeindezentrum in Niederjosbach.
Zu Gast sind in diesem Jahr Landrat Michael Cyriax und Bundestagskandidat Norbert Altenkamp. Auch Heinz Riesenhuber, amtierender Bundestagsabgeordneter, hat zugesagt.
Außerdem werden verdiente Mitglieder ausgezeichnet.
Wir freuen uns auf einen unterhaltsamen politischen Nachmittag bei Kaffee und Kuchen sowie gute Gespräche untereinander. ....


[Christian Heinz, Stadtverbandsvorsitzender][15.01.2017]


Alle weiteren Beiträge finden Sie im Archiv.

 

zum Archiv der Jahre 2001 -2017


 

 
 
  Ticker CDU.de
 

Koalitionsvertrag

Bundestag 2013-2017

Koa-Vertrag 2013-2017

des Koalitionsvertrags PDF

CDUNet

Internes Mitgliedernetz der CDU Deutschland

 

   
Startseite der CDU Eppstein Fraktion der CDU Eppstein Stadtverband der CDU Eppstein Magistratsmitglieder der CDU Eppstein Termine der CDU Eppstein Archiv der CDU Eppstein Wahlergebnisse in Eppstein Kontaktinfos der CDU Eppstein Links der CDU Eppstein Impressum der Website cdu-eppstein.de Disclaimer der Website cdu-eppstein.de